Ehrenamts-Maibaum 2024 – Motiv 1

Der Erste Beigeordnete Holger Heuser, Nadine Batzella, Fachdienstleiterin Soziales, Integration und Ehrenamt, Susi Stopperich und Lea Klein vom EDEKA-Markt Klein in Aegidienberg, Laura Solzbacher vom Bündnis für Familie, Dirk Pütz vom HIT-Markt und Felix Trimborn vom Fachdienst Soziales, Integration und Ehrenamt gaben im HIT-Markt an der Berck-sur-Mer-Straße den Auftakt zur diesjährigen Aktion der Ehrenamtsmaibäume.

Ehrenamts-Maibaum 2024 – Motiv 2

Mit drei bunt geschmückten Maibäumen im Stadtgebiet werben Vereine und Institutionen um ehrenamtliche Unterstützung.

Ehrenamts-Maibaum 2024 – Motiv 3

Lust auf ein Ehrenamt? Mit bunten Karten werben Vereine und Institutionen an drei Maibäumen im Stadtgebiet um ehrenamtliche Unterstützung.

#WirfürsKlima Bad Honnef – Foto zum Jahrespressegespräch

Der Erste Beigeordnete Holger Heuser (Mitte) dankte der Ehrenamtsinitiative #WirfürsKlima für die erfolgreichen Projekte des ersten Jahres.

Baubeginn Klinkerhöfe Rhöndorf – Motiv 3

Lageplan der Klinkerhöfe Rhöndorf

Baubeginn Klinkerhöfe Rhöndorf – Motiv 2

Daniel Zyla und Dr. Daniel Arnold von der TURI Holding GmbH und Bürgermeister Otto Neuhoff zeigen die Pläne für den Neubau der Klinkerhöfe in Rhöndorf.

Baubeginn Klinkerhöfe Rhöndorf – Motiv 1

Bürgermeister Otto Neuhoff und Dr. Daniel Arnold von der TURI Holding freuen sich mit den Projektbeteiligten, Architekten und Baufirmen auf den Baubeginn in Rhöndorf.

Neubau des Rheinradwegs – Motiv 3

Der alte Rheinradweg zwischen Bad Honnef und Königswinter ist in die Jahre gekommen und wird nun komplett neu gebaut.

Neubau des Rheinradwegs – Motiv 2

Bernhard Rothe, Leiter des Geschäftsbereichs Städtebau, Jutta Schmidt, Leiterin des Fachdienstes Tiefbau, Bürgermeister Otto Neuhoff und Jürgen Flierenbaum vom Architektur- und Ingenieurbüro SWECO stellten die Pläne für den Neubau des Rheinradwegs vor.

Neubau des Rheinradwegs – Motiv 1

Bernhard Rothe, Leiter des Geschäftsbereichs Städtebau, Jutta Schmidt, Leiterin des Fachdienstes Tiefbau, Bürgermeister Otto Neuhoff und Jürgen Flierenbaum vom Architektur- und Ingenieurbüro SWECO stellten die Pläne für den Neubau des Rheinradwegs vor.